Auf der Flucht vor der Polizei ist ein 29-Jähriger in Frankfurt schwer verletzt worden.

Nach Angaben vom Mittwoch hatte der Autofahrer bei einer Kontrolle Gas gegeben und war davongerast. Dabei gefährdete er mehrere Verkehrsteilnehmer. Die Beamten brachen die Verfolgung aus Sicherheitsgründen ab. Auf einem Zubringer zur A661 verunglückte der Flüchtende. Er kam in ein Krankenhaus. Wie sich herausstellte, gehörten die Kennzeichen an seinem nicht versicherten Wagen zu einem anderen Fahrzeug.