Das bei den Bauarbeiten für das neue Flughafenterminal 3 entdeckte belastete Erdreich in Frankfurt ist vollständig abtransportiert worden.

Ein angedachtes Zwischenlager werde daher nicht mehr benötigt, teilte der Flughafenbetreiber Fraport am Mittwoch mit. Die insgesamt etwa 550.000 Kubikmeter Erde waren vermutlich mit Chemikalien aus Feuerlöscharbeiten belastet.