Ein mit Alkohol und Drogen berauschter Autofahrer hat an einer Einmündung zum Kaiser-Friedrich-Ring in Wiesbaden einen Auffahrunfall verursacht.

Der 50-Jährige übersah am Freitagabend, dass zwei Wagen vor ihm abbremsten, und schob den einen auf den anderen auf. Dabei wurde ein zehnjähriges Mädchen leicht verletzt, wie die Polizei am Samstag meldete.