Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found 15-Jährige verursacht Autounfall

Der Unfallort in der Mertzwillerstraße in Burghaun.

Angetrunken hat eine 15-Jährige im osthessischen Burghaun in der Nacht eine Fahrt mit dem Wagen ihres Vaters unternommen. Keine gute Idee.

Gegen 2.30 Uhr in der Nacht auf Sonntag war die 15-Jährige in Burghaun (Fulda) in das Auto ihres Vaters geklettert. Ziel war offenbar die Landstraße nach Fulda. Doch schon nach kurzer Zeit endete die Fahrt unfreiwillig: In einer Linkskurve verlor das Mädchen laut Polizei die Kontrolle über das Steuer und rammte einen Pkw, der am rechten Straßenrand parkte.

Das Mädchen blieb bei dem Unfall den Angaben zufolge unverletzt. An beiden Autos entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Weshalb sich das Mädchen in das Auto ihres Vaters setzte, ist unklar. Einen Führerschein konnte sie schon wegen ihres Alters nicht vorweisen. Die Polizei stellte überdies fest, dass die junge Fahrerin Alkohol getrunken hatte.

Sendung: hr-iNFO, 31.05.2020, 12 Uhr