Lediglich mit einer Unterhose bekleidet hat ein betrunkener Mann in Eschwege auf einen Streifenwagen eingeschlagen.

Der 25-Jährige habe in der Nacht zu Sonntag mit beiden Fäusten auf das Auto eingeschlagen, teilte die Polizei mit. Die Beamten waren zuvor zu einer Schlägerei vor einer Gaststätte gerufen worden. Dort trafen die Beamten dann auf den spärlich bekleideten 25-Jährigen.

Das Auto sei trotz des Angriffs "unversehrt" geblieben, sagte ein Polizeisprecher. Den betrunkenen 25-Jährigen brachten die Beamten in ein Krankenhaus. Er konnte sich nach Polizeiangaben noch nicht zu dem Vorfall äußern.