Nach dem Zusammenstoß zweier Autos auf der L3209 bei Maintal (Main-Kinzig) ist der mutmaßliche Verursacher am Donnerstag zunächst geflüchtet.

Die Polizei konnte den 29-Jährigen wenig später stoppen. Ein Alkoholtest ergab 1,29 Promille, außerdem stand der Mann unter Drogen. Ein drittes Fahrzeug war beim Ausweichen verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde eine Person verletzt.