Ein vermutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehender 18-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag in Fulda mit seinem Auto frontal gegen einen geparkten Pkw geprallt.

Wie die Polizei am Samstag berichtete, wurde der Pkw auf einen weiteren geschoben, der wiederum wurde in einen Gartenzaun gedrückt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf 14.500 Euro geschätzt.