Ein volltrunkener und führerscheinloser LKW-Fahrer hat sich am Samstagabend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Wie die Polizei berichtete, gab der 39-Jährige Vollgas, als ihn eine Streife auf der A66 beu Neuhof (Fulda) kontrollieren wollte. Er konnte schließlich in der Ortsmitte von Wallroth gestoppt werden.

Wie sich herausstellte, hatte der Mann einen Wert von 2,90 Promille, der Lkw zudem keine Zulassung und es waren die Kennzeichen eines anderen Fahrzeuges an dem Lkw angebracht. Im Handschuhfach lag ein verbotener Elektroschocker griffbereit. Gegen den LKW-Führer wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt. Er wurde vorläufig festgenommen und eine Blutentnahme durchgeführt.