Ein betrunkener Autofahrer hat auf der B49 bei Limburg einen Unfall verursacht.

Wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte, hatte der 28-Jährige beim Einfädeln die durchgezogene Linie missachtet und war mit dem Wagen eines 21- Jährigen kollidiert. Beide Autos kamen von der Fahrbahn ab und stießen gegen die Leitplanke. Beide Fahrer kamen verletzt ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.