Für eine Cannabis-Zucht in seinem Schrebergarten, Drogen- und Waffenbesitz ist ein Mann vom Landgericht Frankfurter am Donnerstag zu einer Bewährungsstrafe von 18 Monaten verurteilt worden.

Außerdem muss er 90 gemeinnützige Arbeitsstunden ableisten. Der 36-Jährige hatte die Vorwürfe eingeräumt.