Ein 30 Jahre alter Mann ist am Mittwoch vom Amtsgericht Frankfurt zu einem Jahr Bewährungsstrafe verurteilt worden, weil er drei Mal teure Parfums geklaut hat.

Der Angeklagte hatte im Januar dieses Jahres an nur einem Tag zwei Läden heimgesucht, in denen er Flacons im Wert von knapp 3.000 Euro stahl. Nach der zweiten Tat wurde er am Tatort festgenommen. Über eine Videoaufzeichnung wurde er später auch noch einer weiteren Tat im September vergangenen Jahres überführt. (AZ 3630 Js 204248/20)

Vor Gericht legte er ein Geständnis ab und sagte, die Sache tue ihm leid.