Für Steuerhinterziehung in Höhe von rund 1,7 Millionen Euro hat das Landgericht Frankfurt einen Bauunternehmer zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt.

Der 40-Jährige hat die Steuern mittlerweile nachgezahlt und kam deshalb eine vergleichsweise milde Strafe aufgebrummt. Das Urteil vom Donnerstag ist noch nichts rechtskräftig.