Ein 44-Jähriger ist festgenommen worden, weil er eine 33-Jährige bei einem Beziehungsstreit heftig gewürgt haben soll. Der Tatverdächtige war geflüchtet.

Nachbarn hatten am Freitag die Polizei gerufen. Der 44-Jährige flüchtete vor den Beamten. Streifenbeamte erkannten den zur Fahndung ausgeschriebenen Mann am Sonntag an einer Tankstelle und nahmen ihn fest. Am Montag wurde er wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts einem Haftrichter vorgeführt, teilte die Polizei mit.