Das Landgericht Frankfurt muss den Fall eines Mannes, der zahlreiche Kinder auf den Philippinen sexuell missbraucht haben soll, neu verhandeln.

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe (BGH) hob ein Urteil vom Juni 2019 in Teilen auf. Der 53 Jahre alte Mann war von dem Frankfurter Gericht zu zehn Jahren Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden.