Ein Motorradfahrer ist am Dienstagabend nach einem Unfall auf der A648 bei Frankfurt gestorben.

Der 25-Jährige hatte nach Polizeiangaben auf der Verbindung von der A5 die Kontrolle über seine Maschine verloren und war gegen eine Betongleitwand geprallt. Er schleuderte noch gegen eine Schutzplanke. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er trotz unmittelbar eingeleiteter Reanimation später in einer Klinik starb.