In Hessen sind in dieser Saison bislang nur wenige Menschen an der Grippe erkrankt.

Wie aus den aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts hervorgeht, wurden in der Kalenderwoche 48 zwölf Erkrankungen labordiagnostisch bestätigt. In der Woche zuvor waren es zehn Fälle, davor elf.