Pizzabäcker und Ärzte haben sich bis aufs Blut um ein Taxi gestritten - seit Donnerstag wird der Fall vor dem Frankfurter Landgericht verhandelt.

Vor dem blutigen Streit im Dezember 2016 stand eine feucht-fröhliche Adventsfeier in einer Gaststätte in Frankfurt-Bornheim, wie am ersten Prozesstag bekannt wurde. Am Ende riefen die Ärzte ein Taxi. Dieses wollte dann eine Gruppe von Pizzabäckern kapern.

Es entstand eine Rangelei mit Messerstichen. Zwei Ärzte erlitten Stichverletzungen. Ein 48-Jähriger ist wegen versuchten Totschlags angeklagt.