Nahe dem Jagdschloss Niederwald in Rüdesheim (Rheingau-Taunus) ist am Montag eine Weltkriegsbombe entschärft worden.

Rund 70 Menschen mussten das Schloss und den Nahbereich verlassen, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Die L3034 war zeitweise gesperrt. Ein Polizeihubschrauber überwachte die Maßnahmen. Verletzt wurde niemand.