Bei Bränden an zwei Schulen in Kaufungen (Kassel) ist ein Schaden von insgesamt rund 200 000 Euro entstanden.

Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung, wie die Beamten am Freitag mitteilten.

Das erste Feuer war von Zeugen am späten Donnerstagabend gemeldet worden. Nach ersten Erkenntnissen hatten die Flammen von einem Müllcontainer auf zwei andere Container und dann auf die Fassade des Schulgebäudes übergegriffen.

Ein nur geringer Schaden entstand nach Mitternacht bei einem weiteren Feuer an einer zweiten Schule, wo ebenfalls ein Müllcontainer brannte. Die Feuerwehr konnte den Brand noch im Container löschen. Brandstiftung vermutet die Polizei in beiden Fällen als Ursache.