Auf dem Gelände des Hundesportvereins in Cölbe (Marburg-Biedenkopf) hat es am Montagmorgen gebrannt.

Das Feuer entstand nach ersten Erkenntnissen der Polizei in oder an einer Holzblockhütte. Dort lagerten Arbeitsgeräte. Die Hütte brannte nieder. Schaden nahmen auch Dach und Terrasse des Haupthauses. Tiere und Menschen blieben unverletzt. Der Schaden soll in die Zehntausende gehen. Die Polizei hält Brandstiftung für möglich.