In einem siebenstöckigen Wohnhaus in Marburg hat es am Freitag gebrannt.

Das Feuer sei am frühen Nachmittag im obersten Stockwerk ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Von den 71 Bewohnern wurde niemand verletzt. Es kam zeitweise zu Straßensperrungen und Umleitungen. Die Brandursache war zunächst unklar.