In einer Tapetenfabrik in Kirchhain (Marburg-Biedenkopf) hat es am Donnerstagabend gebrannt.

Drei 29, 31 und 35 Jahre alte Männer kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, wie die Polizei am Freitag meldete. Das Feuer brach aus unklarer Ursache nach einem Knall aus. Die Feuerwehr löschte mit 250 Mann bis in die Morgenstunden.