Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Waldems (Rheingau-Taunus) ist am Donnerstag ein Schaden von 200.000 Euro entstanden.

Zwei Bewohnerinnen konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache in einer Wohnung im Obergeschoss ausgebrochen. Das Haus ist unbewohnbar, teilte die Polizei mit. Die Frauen kamen bei Angehörigen und Nachbarn unter.