Mit dem Beginn der Adventszeit warnt das Innenministerium vor möglichen Gefahren durch den falschen Umgang mit Adventskränzen und Weihnachtsbäumen.

Leichtsinn und Unachtsamkeit seien gerade in der Adventszeit oft Auslöser von Wohnungsbränden, so Landesbranddirektor Uschek am Freitag. "Vergessene oder falsch angebrachte brennende Kerzen lösen immer wieder Brände aus." Er empfiehlt, Adventskränze auf nicht entflammbare Unterlagen zu stellen. Kerzen solle man nie unbeaufsichtigt lassen. Wer am Weihnachtsbaum echte Kerzen verwendet, solle Löschmittel bereithalten.