Auf der A3 hat am Mittwoch am Wiesbadener Kreuz ein mit Batterien beladener Lkw gebrannt.

Die Polizei sperrte den Abschnitt ab. Es bildete sich ein bis zu 14 Kilometer langer Stau. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden Autofahrer gebeten, die Fenster zu schließen und die Zufuhr der Außenluft abzuschalten. Die Brandursache war zunächst unklar.