Das Regierungspräsidium Kassel und die Deutsche Post geben eine Sonderbriefmarke in Gedenken an den ermordeten Regierungspräsidenten Walter Lübcke heraus.

Vorgestellt werden soll diese am Freitag, wie das Regierungspräsidium mitteilte. Am Samstag wäre Lübcke 67 Jahre alt geworden. Bei dem Termin soll ein Relief des Künstlers Berahna Massoum enthüllt werden, das an Lübcke erinnert.