Auf einem Betriebsgelände in Wiesbaden ist am Donnerstag Chlorgas ausgetreten.

Zahlreiche Kräfte der Berufsfeuerwehr waren in Vollschutzanzügen im Einsatz, um das Leck abzudichten. Sie mussten den Angaben zufolge wegen des anstrengenden Einsatzes mehrfach ausgewechselt werden. Zwei Mitarbeiter des betroffenen Betriebes kamen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus. Der Bereich war während des Einsatzes voll gesperrt. Für die Bevölkerung bestand laut Feuerwehr keine Gefahr.