Der Rahmen für den Abbau Tausender Stellen bei der Commerzbank steht.

Wie der Frankfurter MDax-Konzern und die Gewerkschaft Verdi am Freitag mitteilten, soll der Stellenabbau "vor allem über Altersregelungen, wie Altersteilzeit oder Vorruhestand" umgesetzt werden. Betriebsbedingte Kündigungen sind jedoch nicht gänzlich vom Tisch: In zwei Jahren kommt das bis dahin Erreichte auf den Prüfstand. Mit einem harten Sparkurs will der seit Jahresbeginn amtierende Konzernchef Knof das Institut zurück in die Erfolgsspur führen.