Die Corona-Pandemie greift in die Planungen für die Herbst-Vollversammlung der Bischofskonferenz in Fulda ein.

Diese werde in diesem Jahr um einen Tag verkürzt von 22. bis 24.September stattfinden, teilte die Deutsche Bischofskonferenz am Dienstag mit. Coronabedingt wollten die Bischöfe in einem großen Saal im Stadtschloss Fulda tagen. Die Deutsche Bischofskonferenz ist ein Zusammenschluss der katholischen Bischöfe aller Bistümer in Deutschland. Derzeit gehören ihr 69 Mitglieder aus den 27 Bistümern an. Ihr Ziel ist die Koordinierung der kirchlichen Arbeit.