Ein Mann hat am Samstag in Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau) einen Ordnungspolizisten angegriffen.

Der 35-Jährige stieß den Mann vor die Brust, als dieser ihn im Rahmen der Corona-Ausgangsbeschränkungen kontrollieren wollte. Er soll auch versucht haben, den Ordungspolizisten zu schlagen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 35-Jährige wurde vorläufig festgenommen.