In den Ermittlungen um Steuerhinterziehung über Cum-Ex-Aktiengeschäfte hat es am Dienstag erneut eine Razzia bei Banken gegeben.

Laut Staatsanwaltschaft Köln wurden mehrere Büros von Geldhäusern durchsucht, darunter auch Geschäftsräume in Frankfurt. Nach Angaben des "Handelsblatts" war die Privatbank Hauck & Aufhäuser betroffen.