schnee-wasserkuppe-medienkontor-fulda

Winterfans aufgepasst: Die ersten Schneeflocken sind in Hessen gelandet. Auf der Wasserkuppe und dem Hoherodskopf sind sie sogar liegengeblieben.

Videobeitrag

Video

zum Video Der erste Schnee ist da

hessenschau
Ende des Videobeitrags

Der erste Schnee in Hessen fiel in der Nacht zum Samstag auf der Wasserkuppe (Fulda) und dem Hoherodskopf (Vogelsberg). Ganze acht Zentimeter wurden auf der Wasserkuppe gemessen. Skifahrer werden noch nicht auf ihre Kosten kommen, aber für eine Schneeballschlacht reichte es am Morgen bereits. Räumfahrzeuge waren am frühen Samstagmorgen auf den Zufahrtsstraßen unterwegs - damit ist die Wintersaison wohl offiziell eröffnet.

Der Lift wird winterfit gemacht

"Wir haben in der Livecam gesehen, dass Schnee gefallen ist, und da sind wir sofort hergekommen", sagte Natalia Schwabauer aus Fulda, die gleich den Schlitten für ihre Kinder mitgenommen hatte. Für den Liftbetrieb auf der Wasserkuppe ist es nun Zeit, die Vorbereitungen für die neue Saison zu treffen: "Wir freuen uns, wir fangen auch schon an umzubauen", sagte ein Mitarbeiter des Liftbetriebs dem hr.

Schnee auf dem Hoherodskopf

Schnee kann man bislang aber nur auf den Bergen bestaunen. In den niedrigeren Höhenlagen sei es noch nicht kalt genug für weiße Flocken, sagte hr-Meterologe Rainer Behrendt. Die Temperaturen sinken Anfang der kommenden Woche zwar noch leicht auf bis zu 7 Grad am Mittwoch, aber für Wanderungen durch Schneelandschaften reicht es nur auf höheren Bergen. Am Montag bleibt es trocken, am Dienstag wird es regnerisch, auf den Bergen kann es dann wieder schneien.

Sendung: hr-fernsehen, hessenschau, 09.11.2019, 19.30 Uhr