Polizisten haben am Dienstagabend einen Mann durchsucht, der aus einem Drogeriemarkt im Wiesbadener Hauptbahnhof eine Flasche Wodka entwendet hatte.

Als der 38-Jährige seine Jacke auszog, kam eine etwa 1,20 Meter lange Schlange zum Vorschein, wie die Beamten mitteilten. Die ungiftige Königspython hatte sich demnach "entspannt um seinen Hals und Schultern geschlungen".