Eine Frau spaziert auf der gesperrten Landesstraße bei Königstein.

Betretungsverbote und gesperrte Straßen: Hessens Schneegebiete rüsten sich zum Wochenende gegen erneuten Besucheransturm. An diesen Orten sind Tagestouristen unerwünscht. Ein Überblick.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Hessens Schneegebiete wollen Lockdown-Tourismus stoppen

Schon am Mittwochmorgen war dieser Parkplatz an der Wasserkuppe prall gefüllt.
Ende des Audiobeitrags

Das Feldberggebiet bei Frankfurt, die Wasserkuppe in der Rhön oder der Skiort Willingen im Upland: Die hessischen Schneegebiete sind in den vergangenen Tagen von Ausflüglern geradezu überrannt worden. Auf den Straßen brach zeitweise der Verkehr zusammen, auf den Pisten wurden in Zeiten der Pandemie die Abstandsregeln nicht eingehalten.

Damit sich das am kommenden letzten Ferien-Wochenende nicht wiederholt, haben die Ausflugsorte einige Vorkehrungen getroffen. Zufahrtsstraßen und Parkplätze werden gesperrt, zum Teil verhängen die Kommunen ganze Betretungsverbote. Hier die Maßnahmen im Einzelnen.

  • Feldberggebiet (Hochtaunus): Die Zufahrtsstraßen zum Großen Feldberg werden am Wochenende gesperrt, außerdem einige Straßen. Betroffen sind auch die Landesstraßen durch den Glashüttener Ortsteil Oberems sowie die Zufahrt nach Königstein-Falkenstein. Anwohner sollen ihren Personalausweis mitführen. Gesperrt werden auch Parkplätze. (mehr Infos)
  • Taunusstein (Rheingau-Taunus): Sperrung bestimmter Wohngebiete sowie von Feld- und Waldwegen ab 8. bis einschließlich 10. Januar. Pressesprecherin Julia Lupp: "Wir appellieren an Besucher von auswärts, die Höhenlagen nicht anzufahren. Es stehen weder ausreichend Parkplätze noch sanitäre Anlage zur Verfügung, um mit diesen Besuchermassen umgehen zu können." (mehr Infos)
  • Hoherodskopf und Herchenhainer Höhe (Vogelsberg): Sperrung der Zufahrtsstraßen von 9 bis 16 Uhr bis 12. Januar. (mehr Infos)
  • Sackpfeife (Marburg-Biedenkopf): bis auf Weiteres Sperrung der Zufahrt von der Bundesstraße 253, auch zum Freizeitzentrum Sackpfeife und dessen Parkplatz. (mehr Infos)
  • Wasserkuppe in der Rhön (Fulda): Sperrung der Zufahrten am Wochenende von 9 bis 16 Uhr. Diese Parkplätze sind dicht: P1 bis P5 auf der Wasserkuppe an der L3068 zwischen Fuldaquelle und Kreisel Richtung Abtsroda, Märchenwiese Talstation, Zuckerfeld, Abtsroda, Schwedenwall, Rotes Moor, Guckaisee, Grabenhöfchen sowie die beiden öffentlichen Parkplätze am Simmelsberg, im Bereich der Berghütte Simmelsberg/Talstation Skilift Skiclub Hanau. (mehr Infos)
  • Willingen (Waldeck-Frankenberg): Der Landkreis hat ein Betretungsverbot für die Ski- und Rodelhänge sowie für die zugehörigen Parkplätze vom 8. bis 10. Januar verhängt. (mehr Infos)
  • Hoher Meißner (Werra-Meißner): Bereits ab Freitagmittag soll die Zufahrt über den Frau-Holle-Teich gesperrt werden. Generelle Sperrungen auf den Zufahrtsstrecken soll es aber erst geben, wenn die Parkplätze voll sind. (mehr Infos)

Sendung: hr-iNFO, 07.01.2021, 19 Uhr