Eine Bande mutmaßlicher Diesel-Diebe ist der Polizei in Neuental (Schwalm-Eder) ins Netz gegangen.

Die vier Männer und zwei Frauen sollen in elf Fällen an Baustellen von den dort abgestellten Fahrzeugen den Kraftstoff abgezapft haben, insgesamt mehr als 1.300 Liter. Die 19 bis 36 Jahre alten Verdächtigen wurden festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte. Ein Jäger hatte sie an der A49 beobachtet.