Bei einem Wildunfall auf der L3243 bei Wehretal (Werra-Meißner) ist am Dienstag ein Schaden von 5.000 Euro entstanden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, fuhren zwei 19-jährige Frauen in zwei Autos hintereinander, als drei Hirsche die Straße überquerten. Sie liefen zwischen die Autos. Ein Hirsch wurde getötet, die beiden anderen liefen davon. Die Fahrerinnen blieben unverletzt, Dächer und Windschutzscheiben der Autos wurden beschädigt.