Bei einem Unfall auf der A5 nahe Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) sind am Donnerstagabend drei Menschen verletzt worden.

Laut Polizei war im Bereich einer Nachtbaustelle ein 39 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen in das Heck des Pkw eines 20-Jährigen gefahren. Es entstand ein Schaden von etwa 60.000 Euro. Durch den Aufprall verteilten sich Fahrzeugteile über die Fahrbahn.