Beim Zusammenstoß zweier Autos sind am Montag drei Menschen in Nordhessen schwer verletzt worden.

Eine 50 Jahre alte Autofahrerin hatte auf der B83 bei Morschen (Schwalm-Eder) aus zunächst ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Sie geriet ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Dessen 38 Jahre alte Fahrerin wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die 50-Jährige und ihr 57 Jahre alter Beifahrer erlitten ebenfalls schwere Verletzungen, berichtete die Polizei.