Autowrack im Graben, Einsatzkräfte , Rettungshubschrauber im Hintergrund
Für die 55-Jährige kam jede Hilfe zu spät. Bild © Ulrich Brandenstein

Auf Hessens Straßen sind am Dienstag drei Menschen ums Leben gekommen, darunter zwei Frauen. Bei Schwalmstadt und Groß-Gerau gab es Frontalzusammenstöße, im Odenwald krachte ein Motorradfahrer gegen einen Holzlaster.

Drei Unfälle auf hessischen Straßen haben am Dienstag drei Menschenleben gekostet. Gegen 12.40 Uhr stieß nach Polizeiangaben auf der B454 bei Schwalmstadt-Ziegenhain kurz vor der Kreuzung Hessenallee ein Lkw frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

55-Jährige stirbt an Unfallstelle

Die 55 Jahre alte Autofahrerin aus Frielendorf (Schwalm-Eder) wurde dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Der 36 Jahre alte Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der genaue Unfallhergang ist unklar und soll durch einen Gutachter geklärt werden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Den Gesamtschaden bezifferte die Polizei auf 150.000 Euro. Während der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Eine Tote und ein Schwerverletzter bei Groß-Gerau

Videobeitrag

Video

zum Video Tödlicher Frontalcrash auf B44

Ende des Videobeitrags

Bereits am Dienstagmorgen war bei Groß-Gerau eine Autofahrerin, die auf der B44 in Richtung Dornheim fuhr, aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte sie frontal in das Auto eines 38-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Die Frau, deren Alter die Polizei nicht nannte, starb noch vor Ort.

Zwei zerstörte Autos nach Frontalunfall auf der B44 bei Groß-Gerau
Eine Autofahrerin starb bei dem Frontalunfall auf der B44 bei Groß-Gerau. Bild © Einsatzreport Südhessen

Der 38-Jährige aus Riedstadt (Groß-Gerau) erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Während der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße für fast drei Stunden voll gesperrt.

Biker kracht gegen Holzlaster

Einen tödlichen Motorradunfall gab es im südhessischen Wald-Michelbach (Bergstraße). Laut Polizeibericht fuhr ein Holztransporter gegen 16.30 Uhr nahe des Ortsteils Affolterbach auf der L3120 und wollte in ein Waldgebiet einbiegen. Dabei kam es aus noch ungeklärter Ursache zu dem Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Motorrad.

Der Biker wurde bei dem Unfall getötet. Einzelheiten zu den Beteiligten lagen zunächst nicht vor. Ein Sachverständiger soll den Unfallhergang klären. Die Straße wurde gesperrt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.