Drei Menschen sind am Samstagabend bei einem Unfall auf der B27 nahe Fulda verletzt worden.

Wegen starken Seitenwindes geriet ein 28 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei am Montag berichtete. Dort kollidierte er mit dem Wagen eines 30-jährigen Mannes und seiner Beifahrerin. Alle Insassen mussten wegen ihrer Verletzungen behandelt werden.