Bei einem Küchenbrand in einem Wohnhaus sind am frühen Sonntagmorgen drei Bewohner verletzt worden.

Wie die Polizei berichtete, war vermutlich eine defekte Küchenmaschine die Ursache. Dank des Alarms eines Rauchmelders konnten sich die Bewohner ins Freie retten. Sie kamen wegen der starken Rauchentwicklung zur Behandlung in eine Klinik. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.