Beim Zusammenstoß zweier Autos an einer Kreuzung in Fulda sind drei Menschen verletzt worden.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag hatte eine 40 Jahre alte Fahrerin am Vortag einem 19-Jährigen die Vorfahrt genommen. Beide kamen verletzt ins Krankenhaus, ebenso der 36 Jahre alte Beifahrer im wagen der Frau. Mit im Auto war auch ein sieben Monate alter Säugling. Er wurde vorsorglich ebenfalls zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.