Bei einem Zusammenstoß zweier Autos auf einer Landstraße sind drei Menschen verletzt worden.

Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Demnach wollte eine 45-jährige Autofahrerin am Dienstagabend in der Nähe von Groß-Umstadt (Darmstadt-Dieburg) abbiegen. Ein hinter ihr fahrender 24-Jähriger habe überholt, sagte ein Polizeisprecher. Dadurch sei es zur Kollision der beiden Autos gekommen. Die Fahrerin erlitt dabei schwere Verletzungen, zwei Mitfahrer im Wagen des 24-Jährigen wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Beamten schätzten den Sachschaden auf etwa 10.000 Euro. Die Landstraße wurde für die Aufräumarbeiten gut eineinhalb Stunden gesperrt.