Beim Sturz von einer Stadion-Mauer hat ein Fußballfan von Dynamo Dresden nach dem Zweitliga-Spiel in Darmstadt schwere Verletzungen erlitten.

Der Mann war am Freitagabend nach Spielende von einer Mauer des neu eröffneten Gästeblocks etwa drei Meter in die Tiefe gefallen. Bei dem Sturz zog er sich nach Angaben der Polizei schwere Verletzungen zu. Zuvor soll er mehrfach aufgefordert worden sein, den Mauervorsprung zu verlassen.

Der 36-Jährige kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Wegen des Rettungseinsatzes konnten die Gäste den Block erst zeitversetzt verlassen.