Drogen im geschätzten Schwarzmarktwert von 25.000 Euro hat die Polizei in der Wohnung eines 31-Jährigen in Kassel sichergestellt.

Nach Mitteilung vom Montag fanden die Beamten etwa 2,2 Kilogramm Haschisch, etwa 100 Gramm Ecstasy-Tabletten und 4.400 Euro Bargeld, das mutmaßlich aus Drogengeschäften stammt. Der Mann war im Rahmen eines Rauschgiftverfahrens als Abnehmer ins Visier der Fahnder geraten.