Polizeieinsatz in Alsfeld-Schwabenrod
Polizeieinsatz in Alsfeld-Schwabenrod Bild © Weizel.cc

In Alsfeld läuft seit Sonntagabend ein großer Polizeieinsatz: Dutzende Beamte durchsuchten einen Bauernhof im Stadtteil Schwabenrod. Weil Pyrotechnik und Waffen im Spiel sind, rückten auch Experten des Landeskriminalamts an.

Videobeitrag
hskl1630_010419

Video

zum Video Waffenfund in Alsfeld

Ende des Videobeitrags

Ein Fund von Waffen und Pyrotechnik hat am Sonntagabend einen Großeinsatz in Alsfeld (Vogelsberg) ausgelöst. Nach Polizeiangaben hatte die Festnahme eines 48-Jährigen in München zu der Durchsuchung des Hauses im Stadtteil Schwabenrod geführt.

Gegen den Alsfelder werde in Bayern wegen Körperverletzung ermittelt, so ein Sprecher der Polizei. Bei seiner Festnahme in München seien Betäubungsmittel gefunden und die Durchsuchung beantragt worden. Die Beamten in Hessen hätten bislang neben Betäubungsmitteln Pyrotechnik und "eine Vielzahl von Waffen" entdeckt.

Dabei handele es sich nicht um Attrappen, sondern echte Waffen, wie es am Montag hieß. Unklar blieb zunächst, ob die Waffen zulassungsfrei oder -pflichtig sind. Polizei und Spezialisten des Landeskriminalamts waren im Einsatz.