Wegen Rauschgifthandels in einem Hotelzimmer ist ein 28 Jahre alter Mann zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden.

Der Angeklagte hatte sich nach Feststellungen des Frankfurter Landgerichts vom Donnerstag Anfang dieses Jahres in dem Hotel eingemietet und in dem Zimmer seine Kundschaft empfangen. Dort verkaufte er unter anderem Crack und Kokain.