Bei einem Hausbrand im osthessischen Wildeck hat die Feuerwehr einen Toten entdeckt. Vermutlich starb der 74 Jahre alte Bewohner in den Flammen.

Videobeitrag

Video

zum Video Toter bei Brand in Wildeck

Ende des Videobeitrags

In einem Einfamilienhaus im Wildecker Ortsteil Obersuhl (Hersfeld-Rotenburg) ist in der Nacht zu Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Nach Polizeiangaben war eine Nachbarin durch einen Knall auf den Brand aufmerksam geworden und hatte die Einsatzkräfte alarmiert. Zu dem Knall kam es der Feuerwehr zufolge, weil Scheiben durch die Hitze barsten.

In dem Haus fand die Feuerwehr eine Leiche. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um den 74 Jahre alten Hauseigentümer. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann bei dem Brand ums Leben kam.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Die Brandursache war zunächst unklar. Auch zum Sachschaden konnten die Einsatzkräfte noch keine Angaben machen. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.