Rettungskräfte bei ihrer Suche am Badesee in Bickenbach.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Mann stirbt bei Badeunfall in Bickenbacher Erlensee

In Südhessen hat es an diesem Wochenende offenbar zwei Badeunfälle gegeben. Dabei kam ein 35-jähriger Mann ums Leben. Ein 34-Jähriger wird noch vermisst.

Am Erlensee in Bickenbach (Darmstadt-Dieburg) ist am Sonntag ein 35 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Wie die Polizei berichtete, ging der Mann am Nachmittag beim Schwimmen plötzlich unter. Seine Freunde sahen den Mann untergehen, konnten ihm aber nicht mehr helfen. Die Feuerwehr rückte mit Booten, einem Hubschrauber und Tauchern an, konnte den Mann aber erst nach eineinhalb Stunden finden. Alle Versuche, ihn wiederzubeleben, blieben erfolglos.

Vermissten Lkw-Fahrer zuletzt am See gesehen

Auch im Fall eines Vermissten in einem Badesee in Bensheim (Bergstraße) wurde am Sonntag ein See abgesucht. Lkw-Fahrer hatten die Polizei alarmiert, weil sie ihren 34-jährigen Kollegen vermissten. Diesen hatten sie am Samstagabend zuletzt gesehen – und zwar an dem nahe an einer Raststätte gelegenen Badesee. Dort fand die Polizei die Tasche des Vermissten. Obwohl die Feuerwehr den See unter anderem mit einer Drohne absuchte, gibt es derzeit keine Spur von dem 34-Jährigen.

Sendung: hr-iNFO, 07.07.2019, 18.00 Uhr