Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Tödlicher Verkehrsunfall auf B255

In dem roten Auto kam die Fahrerin ums Leben, drei weitere Menschen wurden verletzt.

Eine 83-Jährige ist beim Zusammenstoß zweier Autos nahe Herborn getötet worden. Sie war mit ihrem Auto auf die Bundesstraße 255 aufgefahren und mit einem anderen Auto kollidiert.

Der tödliche Verkehrsunfall geschah beim Abbiegen. Nach Angaben der Polizei stießen am Sonntagmittag an der Kreuzung der Kreisstraße 61 und Bundesstraße 255 bei Herborn-Schönbach (Lahn-Dill) zwei Autos zusammen.

Eine 83 Jahre alte Frau kam ums Leben. Ihr 85 Jahre alter Ehemann im Auto sowie die beiden Insassen des anderen Autos, ein 55-Jähriger und dessen 54 Jahre alte Ehefrau, wurden schwer verletzt.

Bundesstraße gesperrt

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte gegen 13 Uhr die 83-Jährige mit ihrem Auto von der Kreisstraße auf die Bundesstraße auffahren wollen. Der 55 Jahre alte Fahrer des anderen Autos, das auf der B255 unterwegs war, prallte daraufhin in die Fahrerseite des Autos der 83-Jährigen.

Wegen der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die B255 Herborn Richtung Rennerod beim Abzweig nach Schönbach noch am Nachmittag gesperrt. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.

Sendung: hr-iNFO, 18.08.2019, 16.00 Uhr